Home > Gesundheit & Ernährung > Urteile 

NEWS

Gesundheit & Ernährung>> URTEILE

16.03.2006

Urteil: VKI-Sieg gegen Wunderheiler Dr Rath

Das HG Wien verurteilte am 2.2.2006 die Dr. Rath Health Programs BV mit Sitz in den Niederlanden zur Unterlassung der irreführenden Werbung mit der angeblich Krebs (und andere Krankheiten) heilenden Wirkung ihrer Vitaminpräparate.[mehr]

 

21.12.2005

Fruchtzwerge: VKI-Erfolg gegen irreführende Gesundheitswerbung

Das OLG Wien hebt die abweisende Entscheidung der Erstinstanz auf und verurteilt die Fruchtzwerge-Werbung von Danone als irreführend. [mehr]

 

19.12.2005

Urteil: Gesetzwidrige Klauseln in Partnervermittlungsvertrag

Das HG Wien beurteilte vier von fünf Klauseln in einem Partnervermittlungsvertrag des Partnervermittlungsinstitutes "for you" als gesetzwidrig.[mehr]

 

03.05.2005

Urteil: Keine Delfin-Therapie ohne Delfine

Wenn bei einer Delfintherapie die - freilebenden - Delfine ausbleiben, dann muss der Veranstalter darüber in seiner Werbung aufklären. Der VKI gewinnt - im Auftrag des BMSG - eine Verbandsklage nun auch in zweiter Instanz.[mehr]

 

15.03.2005

Aufklärungspflicht des Arztes über Nebenwirkungen von Medikamenten

Der u.a. für das Arzthaftungsrecht zuständige VI. Zivilsenat des deutschen Bundesgerichtshofs hat über die Frage der Hinweispflicht des behandelnden Arztes über schwerwiegende Nebenwirkungen von verordneten Medikamenten...[mehr]

 

02.11.2004

Urteil: Keine Werbung für chinesisches "Wunderheilmittel"

Ein UWG-Verbandsverfahren des VKI - im Auftrag des BMSG - ergibt: Arzneimittelwerbung für ein Nahrungsergänzungsmittel ist gesetzwidrig und verboten.[mehr]

 

08.07.2004

Urteil: Keine Delfin-Theraphie ohne Delfine

Wenn bei einer Delphintheraphie die - freilebenden - Delfine ausbleiben, dann muss der Veranstalter darüber in seiner Werbung aufklären. Der VKI gewinnt - im Auftrag des BMSG - eine Verbandsklage in erster Instanz.[mehr]

 

01.06.2004

Urteil: OGH zur irreführenden Werbung von MAS

Die Steiermärkische Ärztekammer hat ein UWG- Verfahren gegen MAS wegen irreführender Werbeaussagen nunmehr rechtskräftig beim OGH gewonnen.[mehr]

 

22.03.2004

Urteil: VKI-Erfolg gegen "Wundermittel"

Gericht unterbindet marktschreierische Werbung für chinesischen "Wunder-Pilz".[mehr]

 

05.08.2003

Urteil: VKI erwirkt Einstweilige Verfügung gegen MAS

MAS zog einen Artikel der vom VKI herausgegebenen Zeitschrift "Konsument", der sich äußerst kritisch mit der Magnetfeldtherapie und den aggressiven Werbemethoden von MAS auseinander setzte, zur Bewerbung ihrer Geräte heran....[mehr]

 

Seite drucken

|Über uns|Impressum | © 2002 - 2017 | Herausgeber und Medieninhaber: Verein für Konsumenteninformation * 1060 Wien, Linke Wienzeile 18 * Alle Rechte vorbehalten.