Home > Geld & Versicherungen > Presse 

NEWS

Geld & Versicherungen>> PRESSE

27.09.2006

Staatssekretär Dolinschek setzt sich für Konsumentenrechte in Oberösterreich ein

Ist Oberösterreich anders? "Oberösterreichische Banken haben bei der Berechnung der Sparzinsen anscheinend ein anderes Rechtsverständnis"[mehr]

 

03.08.2006

Haubner: Versicherungsnehmer kommen nun rasch und unbürokratisch zu ihrem Geld

Rechtsstreit zwischen Konsumentenschutzministerium und VAV Versicherung gütlich beigelegt[mehr]

 

20.06.2006

Dolinschek: Rückkaufswert bei Lebensversicherungen der Aspecta intransparent und gesetzeswidrig

Wien (OTS) - Der VKI hatte im Auftrag von Konsumentenschutzstaatssekretär Sigisbert Dolinschek unter anderem die Aspecta Lebensversicherung AG wegen undeutlicher Bestimmungen in Lebensversicherungsverträgen geklagt. "Es freut...[mehr]

 

16.05.2006

Dolinschek: Intransparente Rückkaufswerten bei Lebensversicherungen gesetzwidrig

Weiterer Erfolg eines effektiven Konsumentenschutzes[mehr]

 

25.04.2006

AK gibt Tipps: Was tun, wenn die Kreditzinsen steigen?

In den letzten Monaten sind die Zinsen gestiegen: gut für Sparer, schlecht für Kreditnehmer. Denn auch laufende Kredit- und Darlehensverträge werden teurer, wenn die Leitzinsen in die Höhe gehen, an die auch die Euro-Kreditzinsen...[mehr]

 

06.03.2006

FMA plant Gewinnbeteiligungs-VO für Lebensversicherungen

Wien (OTS) - Die Finanzmarktaufsichtsbehörde FMA wird mit Wirksamkeit 1. Jänner 2007 eine Gewinnbeteiligungs-Verordnung für Lebensversicherungen erlassen. Die diesbezüglichen - medial diskutierten Missverständnisse - konnten in...[mehr]

 

17.02.2006

Zukunftsvorsorge: Kein vorzeitiger Ausstieg möglich

Knebelungsverträge binden Versicherungskunden auf mindestens 10 Jahre.[mehr]

 

13.01.2006

Dolinschek: Konsumenten bekommen bei Lebensversicherung einmal mehr Recht

Staatssekretär beauftragt VKI mit der Vertretung von Geschädigten auf Grund intransparenter Rückkaufsklauseln [mehr]

 

13.01.2006

FMA warnt vor Finanzdienstleistungsgeschäften mit dem Anbieter "Apex Trading Group"

Österreichs Finanzmarktaufsichtsbehörde FMA warnt mit Bekanntmachung in der heutigen Ausgabe des Amtsblatts der Wiener Zeitung vor Finanzdienstleistungsgeschäften mit dem Anbieter Apex Trading Group.[mehr]

 

Seite drucken

|Über uns|Impressum | © 2002 - 2017 | Herausgeber und Medieninhaber: Verein für Konsumenteninformation * 1060 Wien, Linke Wienzeile 18 * Alle Rechte vorbehalten.