Home > Allg. Konsumentenrecht > News 

NEWS

Allgemeines Konsumentenrecht>> NEWS

16.02.2015

Negativrekord: 61 (!) Klauseln bei Lyoness gesetzwidrig

"Erweiterte Mitgliedsvorteile" sind intransparent und ein unübersichtliches Regelwerk. Der Ausschluss auf Rückerstattung der "Anzahlungen/Teilzahlungen" für Premiummitglieder (vormals Businesskunden) ist unwirksam.[mehr]

 

03.02.2015

Unzulässige Klauseln in Autovermietungs-AGB

LG Wr. Neustadt erklärt AGB einer Autovermietung für unzulässig.[mehr]

 

22.01.2015

Gesetzwidrige Klausel hat ganz wegzufallen

Nach einer aktuellen Entscheidung des EuGH hat eine gesetzwidrige Klausel in Verbraucherverträgen ganz wegzufallen und darf grundsätzlich nicht durch eine andere ersetzt werden.[mehr]

 

06.11.2014

OGH: Rechnungsdoppel zulässig - eine kritische Bemerkung

KundInnen von A1, die eine Onlinerechnung erhielten, und sich später eine Papierrechnung wünschten, wurde diese als "Rechnungsdoppel" verrechnet, ebenso bei KundInnen, die ursprünglich keine Wahl der Übermittlung der Rechnung...[mehr]

 

06.11.2014

12 Klauseln der AGB von McFit unzulässig

HG Wien verwirft in einer Verbandsklage des VKI - im Auftrag des Sozialministeriums - typische Klauseln in einem Fitnessvertrag zu Bindungsfristen, Haftung, Kündigungsmöglichkeiten etc.[mehr]

 

28.10.2014

Sammelklage gegen VEMMA

Wegen irreführender Werbung wurde in den USA die Führung einer Sammelklage gegen VEMMA beantragt.[mehr]

 

28.10.2014

Schlichtung für Verbrauchergeschäfte geht in zweite Runde

Schnelle, kostenlose und effiziente Lösungen bei Konsumentenstreitigkeiten[mehr]

 

24.10.2014

VKI: Sammelaktion zu Zahlscheinentgelten endet am 31.10.2014

Bereits 8.000 Personen nehmen an der kostenlosen Aktion teil [mehr]

 

14.10.2014

"Friedrich Müller" - Mastermind wegen schweren gewerbsmäßigen Betruges verurteilt

Urteil: Irreführende Gewinnzusagen hatten Nachspiel vor Strafgericht[mehr]

 

10.10.2014

OGH zum Aufwandersatz von "Erbensuchern"

Erbensucher haben in typischen Fällen Anspruch auf Honorierung bis zu jenem Zeitpunkt, in dem die Einholung einer Zustimmung der Erben tunlich ist. Der Anspruch ist aber auf den tatsächlichen nützlichen Aufwand beschränkt, eine...[mehr]

 

Treffer 1 bis 10 von 261
<< Erste < Vorherige 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 Nächste > Letzte >>
Seite drucken

|Über uns|Impressum | © 2002 - 2015 | Herausgeber und Medieninhaber: Verein für Konsumenteninformation * 1060 Wien, Linke Wienzeile 18 * Alle Rechte vorbehalten.