Home > Presse 

NEWS

Presse

12.06.2007

Buchinger unterstützt Berger Vorstoß zur Sammelklage

Gesetzesentwurf zu "Gruppenklagen" ist wohl durchdachter und großer Wurf zur Modernisierung des Zivilprozesses in Österreich[mehr]

 

08.06.2007

Justizministerin Berger - Entwurf für Gruppenklagen

Justizministerin Berger plant Zivilprozessnovelle - "Gruppenverfahren" soll einfachere und günstigere Sammelklage bringen[mehr]

 

06.06.2007

Buchinger: Unlautere Geschäftspraktiken können effektiver bekämpft werden

Aggressive Geschäftspraktiken werden klagbar[mehr]

 

31.05.2007

AK Erfolg: Aus für gesetzwidrige Vertragsklauseln bei privaten Salzburger Wasserversorger

Oberste Gerichtshof (OGH) bestätigt Urteile in erster und zweiter Instanz[mehr]

 

15.05.2007

AK Test Fitnessstudios: Vertragsklauseln nicht "gesetzesfit"!

Pro Vertrag durchschnittlich zwei gesetzwidrige Klauseln - AK hat abgemahnt.[mehr]

 

27.04.2007

Bundesminister Erwin Buchinger stellt seine Marschrichtung und Hauptprojekte im Konsumentenschutz vor

3-Säulen Modell im Konsumentenschutz und verbesserte Verbraucherbildung[mehr]

 

26.04.2007

Berger und Buchinger planen gesetzliche Verbesserungen bei Privatkonkurs

Erleichterungen beim Privatkonkurs, Inkasso-Kosten begrenzen[mehr]

 

30.03.2007

AK Vorarlberg gewinnt gegen Mobilkom Austria

Rainer Keckeis: "Wichtiges Indiz für die Notwendigkeit dieser Klage".[mehr]

 

30.03.2007

VKI: OGH gegen überzogene Sorgfaltspflichten bei Bankomatkarten

Buchinger bringt Klarstellung zu Pflichten der Kunden und zur Haftung der Bank.[mehr]

 

26.03.2007

AK warnt vor Kostenfalle bei vorzeitiger Kündigung von Bausparverträgen

Die AK warnt vor Kostenfallen bei einer vorzeitigen Kündigung des Bausparvertrages. Wer vorzeitig das Geld braucht, verliert die staatliche Prämie, zahlt bei den Sparzinsen drauf und zahlt einen Verwaltungskostenbeitrag. [mehr]

 

Seite drucken

|Über uns|Impressum | © 2002 - 2014 | Herausgeber und Medieninhaber: Verein für Konsumenteninformation * 1060 Wien, Linke Wienzeile 18 * Alle Rechte vorbehalten.